Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB´s / Stornierungbedingungen


S
tornierungsbedingungen für vorvertragliche Schuldverhältnisse
(Einfache Reservierung - Auswahl der Speisen und Getränke erfolgt erst im Restaurant)

§ 1 Geltung der Allgemeinen Stornierungsbedingungen Diese Geschäftsbedingungen unseres Restaurants „Restaurant Der Nassauer Keller zu Nürnberg“ sind Grundlage von Tischreservierungen. 
Nebenabreden und Vertragsänderungen bedürfen der Textform. Dies gilt auch für die Aufhebung des Textformerfordernisses.

§ 2 Verbindlichkeit der Tischreservierungen Mit Ihrer Tischbestellung geben Sie die rechtlich bindende Erklärung ab, zum Zeitpunkt der Reservierung mit der angekündigten Personenzahl im Restaurant zu erscheinen und von den auf der Karte angebotenen Speisen und Getränken auszuwählen und zu bestellen. Mit der Tischreservierung wird somit ein Schuldverhältnis begründet.

§ 3 Kostenlose Stornierung: Sofern Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können und die Reservierung bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin absagen, werden keine Stornierungsgebühren berechnet. In Ihrem eigenen Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen raten wir Ihnen, per Email an unsere E-Mail-Adresse: info@nassauerkeller.de, per Telefon unter 0911 225967 oder persönlich im Restaurant abzusagen.

§ 4 Stornierungsgebühren Sagen Sie nicht rechtzeitig gem. § 3 Ihre Tischreservierung ab oder erscheinen Sie an diesem Tag nicht zur reservierten Uhrzeit, können wir einen angemessenen Ersatz für unsere nutzlosen Aufwendungen verlangen.

Diese Stornierungsgebühren betragen je angemeldetem Gast (20,00 Euro netto zzgl. MwSt.). Gleiches gilt, wenn weniger als die angekündigte Gästezahl erscheint.

§ 5 Nachweis eines geringeren Schadens Es bleibt Ihnen unbenommen, nachzuweisen, dass keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind als mit der vorstehenden Pauschale vorgesehen.§

6 Verspätetes Eintreffen im Restaurant Verspätetes Eintreffen im Restaurant von bis zu 15 Minuten nach dem vereinbarten Termin wird toleriert und löst keinen Anspruch auf Stornierungsgebühren aus. Im Falle eines verspäteten Eintreffens kontaktieren Sie unser Restaurant rechtzeitig.

§ 7 Angabe der Daten Ihrer Kreditkarte Um im Falle eines uns zustehenden Anspruchs auf Stornierungsgebühren diese Gebühr unkompliziert einziehen zu können, geben Sie bei Reservierungen die Daten Ihrer Kreditkarte an.  

§ 8 Geltendmachung von Stornierungsgebühren Sofern uns gemäß § 4 ein Anspruch auf Stornierungsgebühren zusteht, wird Ihre Kreditkarte in Höhe dieses Betrages belastet. Vorauszahlung und Aufrechnung: Sie leisten per Kreditkarte eine Vorauszahlung. Die Höhe der Vorauszahlung entspricht der Höhe der Stornierungsgebühren, die für alle angemeldeten Gäste unter den Voraussetzungen des § 4 anfallen würden. Ihre Vorauszahlung wird bei ordnungsgemäßer Durchführung des Bewirtungsvertrages mit dem von Ihnen zu zahlenden Endpreis für die von Ihnen bestellten Speisen und Getränke verrechnet. Sofern uns gemäß § 4 ein Anspruch auf Stornierungsgebühren zusteht, wird dieser Betrag mit dem vorausgezahlten Betrag aufgerechnet und der vorausgezahlte Betrag somit von uns einbehalten. Sofern Sie die Reservierung gemäß § 3 Abs. 1 rechtzeitig stornieren, buchen wir den vorausgezahlten Betrag zurück.

§ 9 Erstattung zusätzlicher Aufwendungen Soweit Sie uns beauftragt haben, zusätzliche Leistungen zu erbringen, wie etwa den Tisch besonders zu dekorieren, rechnen wir unsere Auslagen stets zusätzlich ab. Auf Wunsch erteilen wir Ihnen Auskunft und legen Nachweise vor.

§ 10 Datenschutz Bei Online-Reservierungen: Unsere Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Internetseite: www.nassauerkeller.de.
Bei Reservierungen vor Ort: Unsere Datenschutzbestimmungen und Stornierungsbestimmungen sind am Empfang ausgelegt.

§ 11 Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine solche im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine solche, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen am nächsten kommt.

Willkommen im historischen Ambiente